Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Shampoos und Spülungen, die gegen Haarverlust helfen sollen. Ein sehr bekanntes und beliebtes Mittel ist das Koffein-Shampoo. Doch stimmt das alles, kann ein Koffein-Shampoo wirklich so viel bewirken, oder ist das doch nur an den Haaren herbeigezogen?

Wenn Sie mehr über die Wirkung, die Vor- und Nachteile und die Anwendung von Koffein-Shampoos lesen möchten, haben wir im Folgenden alle wichtigen Themen für Sie zusammengefasst:

007_02_500x500

Das Wichtigste in Kürze:

 

Kosten Ab 8 Euro »
Risiken Trockenheit, Schuppen etc. »
Effektivität Gering »
Alternativen Minoxidil, Haartransplantation »

Sind Koffein-Shampoos wirksam gegen Haarausfall?

Obwohl es eine Vielzahl an Werbung und Erfolgstories von Koffein-Shampoos gibt, muss allerdings gleich am Anfang gesagt werden, dass vertrauenswürdige und intensive Forschung zu der Effektivität der Koffein-Shampoos fehlen.

Den stimulierenden Effekt den Koffein hat, kennen wir vermutlich alle. An den Haarwurzel kann es ebenso stimulierend wirken und die Wachstumsphase verlängern, indem es in die Haarwurzeln eindringt und dort den erblich bedingten Haarausfall stoppt. Laut zahlreichen Werbungen und Webseiten kann das Koffein-Shampoo erblich bedingten Haarausfall stoppen und ebenso den Haarwuchs anregen. Die Frage stellt sich jedoch ob diese Shampoos wirklich den erwarteten Effekte haben oder nicht.

 

Die Theorie hinter den Koffein-Shampoos ist vielversprechend, die Studienlage dahingegen leider nicht. Bei erblich bedingten Haarausfall erzeugt eine Störung der Sexualhormone eine Überproduktion des Dihydrotestosteron (DHT) aus Testosteron und sorgt dadurch für das Absterben der Haarwurzeln. Das Koffein kann das Enzym, dass Testosteron in DHT umwandelt, blockieren und so den Haarausfall stoppen. Zudem soll das Koffein, wenn es auf die Kopfhaut aufgetragen wird, für längere Wachstumsphasen, schnelleren Wachstum und bessere Durchblutung sorgen.

Die Theorie zu den Koffein-Shampoos klingt sehr gut, allerdings gibt es leider nicht viele Studien dazu die auch vertrauenswürdig klingen. So fehlen teilweise Kontrollgruppen oder es waren ungleiche Startbedingungen bei den Studien. Teilweise fehlte eine objektive Messung des Haarverlustes und ebenso eine objektive Durchführung, da die Studien von Koffein-Shampoo Herstellerfirmen finanziert wurde. So zeigten die Studien zwar zufriedenstellende Ergebnisse und gleichfalls Zufriedenheit bei den Teilnehmern, jedoch fehlt bei Ihnen meist die wissenschaftliche Vertrauenswürdigkeit.

Welche Darstellung ähnelt Ihrem Haarausfall?

Arzt findenkostenlos & unverbindlich

  • kostenlos
  • schnell
  • unverbindlich

4,62/5

Bekannt aus:

Da die Shampoo allerdings nicht gefährlich sind und die Wirkung nicht zu 100% wissenschaftlich belegt oder abgelehnt ist, können Sie die Wirkung selbst ausprobieren und testen, ob das Koffein Ihre Haarwurzeln anregt.

Alternativ zu den Koffein-Shampoos gibt es noch weitere Shampoos, die den Haarwuchs anregen und den Haarausfall stoppen können:

  • Biotin Shampoo: Biotin oder auch wissenschaftlich Vitamin B7 genannt, ist eine Vitamin, das in einer Vielzahl menschlicher metabolistischen Prozessen involviert ist. Biotin wird schon länger als Supplement eingesetzt, da es eine stärkende und wachstumsbefähigende Wirkung für Haare und Nägel aufweist. Dadurch kann Biotin-Shampoo gegen brüchiges und ungesundes Haar helfen, jedoch kann es den Haarausfall nicht rückgängig machen.
  • Ketoconazol-Shampoos: Ketoconazol ist ein Azol-Antimykotium das vor allem gegen Pilzerkrankungen helfen kann und als Anti-Schuppen Shampoo eingesetzt wird. Ebenso kann dieser Wirkstoff das Austrocknen der Kopfhaut verhindern, und nachweislich die sich positiv auf das Wachstum der Haare auswirken.
  • Andere Haarwachstumsshampoo: Neben den gängigen Koffein- und Biotin-Shampoo gibt es eine Vielzahl an Haarwuchs-Shampoos, die eine Haarwuchs steigernde und Haarausfall reduzierende Wirkung versprechen. Teilweise basieren diese Shampoos auf natürlichen Mitteln wie ätherischen Ölen oder anderen natürlichen Inhaltsstoffen. Manche dieser Shampoos basieren auf neuen chemischen Inhaltsstoffen, daher ist es ratsam die Inhaltsstoffe durchzulesen, um sich über die Wirkung im Klaren zu sein.

Kostenlose Haarausfall-Analyse

Welche Haarausfall Behandlung ist die beste und günstigste für Sie?

Jetzt Anfordern

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
Haarausfall stoppen: Durch die Blockierung des Enzyms, dass Testosteron in Dihydrotestosteron umwandelt, kann Koffein den Haarausfall vermutlich stoppen. Nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen die von diesem Haarausfall betroffenen sind. Verschiedene Forschungen haben ergeben das Koffein auf das Hormon DHT einwirken kann und so den Haarausfall stoppen kann. Studienlage: Die Effektivität von Koffein-Shampoos ist nicht wirklich durch ausreichend Studien belegt. Hingegen ist die Effektivität von Minoxidil und Finasterid hinreichend durch die Wissenschaft belegt.
Stimulierung der Haarwurzeln: Durch die aktivierende und die stimulierende Wirkung, die Koffein nachgesagt wird, kann es vermutlich die Haarwurzeln stimulieren. Und ebenfalls das Haarwachstum befördern. Durch die Antioxidantien, die Koffein enthält, kann es die Haare gesünder machen und ebenso geschädigte Haarwurzeln und Haare reparieren. Eventuelles Austrocknen der Kopfhaut: Durch den Einsatz eines Koffein-Shampoos kann Ihre Kopfhaut und Ihre Haare eventuell austrocknen. Ebenfalls können Hautreizungen entstehen. Daher empfiehlt sich zusätzlich eine revitalisierende Creme für die Kopfhaut.
Unterstützung langer Haare: Laut verschiedener Studien kann Koffein Haare beim Wachstum fördern und eine Zunahme an der Breite und Länge der Haare festgestellt werden. Zudem wurde auch festgestellt das der Haarschaft länger wurde, durch die Wirkung des Koffeins. Eventuelle Verfärbung der Haare: Ein weiterer eventueller Nachteil, kann eine Verfärbung der Haare sein. Jedoch ist dies eher unwahrscheinlich und eher selten der Fall.

Die 5 besten Koffein-Shampoos gegen Haarausfall

Vermutlich haben Sie schon in Fernsehwerbungen Koffein-Shampoos gesehen oder sind vertraut mit anderen Werbung von Koffein-Shampoos. Im Folgenden haben wir für Sie, die gängigsten und beliebtesten Koffein-Shampoos zusammengestellt:

Koffein-Shampoo Preis Amazon-Rezensionen
Alpecin C1
8€ (250ml)
4,5 Sterne
PURA D‘OR
44€ (473ml)
4,4 Sterne
Terez & Honor
25€ (250ml)
4,3 Sterne
TruePure
28€ (237ml)
4,2 Sterne
UltraX Labs Hair Surge
109€ (236ml)
4,0 Sterne

1. Alpecin Koffein-Shampoo C1

  • Kosten: 8€ (250ml; 32€/Liter)
  • Bewertung: 4,5 Sterne auf Amazon mit 3.105 Bewertungen
  • Inhaltsstoffe: Biotin, Zink, Rizinusöl und Niacin

Alpecin brachte vermutlich das erste Koffein-Shampoo heraus und gilt als das meistverkaufte Haarshampoo für Männer. Durch die vielfältigen Inhaltsstoffe sowie den geringen Preis kann es heutzutage immer noch überzeugen.

 

2. PURA D’OR Koffein-Shampoo

  • Kosten: 44€ (473ml; 93€/Liter)
  • Bewertung: 4,4 Sterne auf Amazon mit 2.563 Bewertungen
  • Inhaltsstoffe: Biotin, natürliche DHT-Blocker, Arganöl und Alma Öl

Das Koffein-Shampoo von PURA D’OR kann durch seine Inhaltsstoffe überzeugen. Die verschiedenen Inhaltstoffe helfen gegen Haarausfall und sorgen für dichteres und volleres Haar. Das Shampoo ist vegan und Tierversuchsfrei.

 

3. Terez & Honor Koffein-Shampoo

  • Kosten: 25€ (250ml; 100€/Liter)
  • Bewertung: 4,3 Sterne auf Amazon mit 477 Bewertungen
  • Inhaltsstoffe: Akazie, Koffein und schwarzer Sesam

Das Koffein-Shampoo von Terez & Honor besticht durch seine natürlichen Inhaltstoffe. Durch die Wirkstoffe von Akazie, schwarzem Sesam und Koffein verspricht es dem Haarausfall zu stoppen durch die natürlichen DHT-Blocker.

 

4. TruePure Koffein-Shampoo

  • Kosten: 28€ (237ml; 118€/Liter)
  • Bewertung: 4,2 Sterne auf Amazon mit 802 Kundenbewertungen
  • Inhaltsstoffe: Koffein, Rotklee, Niacin und Aloe Vera

Das Koffein-Shampoo von TruePure enthält verschieden natürliche Inhaltsstoffe, die das Haarwachstum fördern sollen. Ebenso enthält es Aloe Vera, dass gut gegen trockene Kopfhaut ist, und DHT-Blocker, die den Haarausfall verhindern.

 

5. UltraX Labs Hair Surge Stimulierendes Koffein-Shampoo

  • Kosten: 109€ 236ml 462€/L
  • Bewertung: 4,0 Sterne 11.572 Sterne
  • Inhaltsstoffe: Speziell-konzentriertes Koffeinpräparat

UltraX verspricht mit Ihrem Koffein-Shampoo, eine neuartige hochkonzentrierte Koffeinformel auf den Markt gebracht zu haben. Die, nach Ihren Angaben, noch effektiver den Haarausfall verhindert und das Haarwachstum stärkt.

Bis zu 3.200 € sparen

Geprüfte Angebote Vergleichen

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie unverbindlich, kostenlos und schnell mehrere Haartransplantations-Angebote.

Angebote Vergleichen

Wie verwendet man Koffein-Shampoos?

Koffein-Shampoos werden wie normale Shampoo während einer Dusche oder einem Bad aufgetragen. Jedoch sollten Sie die Shampoos gründlich und schonend in die Kopfhaut einmassieren, um die besten Resultate zu erzielen. Nach dem Ausspülen des Shampoos nimmt die Kopfhaut das Koffein am besten auf, danach kann es sich den Weg zu den Haarwurzeln bahnen und dort die Follikel unterstützen.

Die beste Resultate erzielen Sie, wenn Sie das Shampoo mindestens 2 Minuten einwirken lassen.

Für den ersten Versuch empfiehlt es sich das Sie sich Zeit lassen und auf Ihre Kopfhaut achten, damit Sie sicherstellen können das keine unangenehmen Reizungen der Kopfhaut entstehen.

Da das Koffein-Shampoo generell sehr ungefährlich ist können Sie es je nach Vorliebe sogar jeden Tag verwenden.

Bis zu 3.200 € sparen

Geprüfte Angebote per Whatsapp erhalten?

Schicken Sie uns einfach Bilder von Ihrem Oberkopf und wir schicken Ihnen geprüfte Angebote von zertifizierten Ärzten.

Angebote Anfordern

Alternative Behandlungen gegen den Haarausfall

Wenn Ihre Versuche mit dem Koffein-Shampoo nicht die erwarteten Resultate erzielt hat oder Sie mehr über alternative Methoden gegen Haarausfall wissen möchten, haben wir im nächsten Abschnitt die wichtigsten alternativen Behandlungen für Sie zusammengetragen.

 

Haartransplantation

Beliebte Alternativen, um die volle Haarpracht wieder herzustellen sind Haartransplantationen da Sie langanhaltende und nachhaltige Ergebnisse erzielen. Allerdings sind diese meist teurer und aufwendiger (s. Haartransplantation Kostenstudie). Beliebte Methoden sind die FUE, DHI oder die FUT. Dabei werden Haarfollikel aus dem Spenderbereich (meist der Hinterkopf) in die betroffenen Stellen eingesetzt. Je nach Methode werden die Follikel unterschiedlich entnommen und eingesetzt.

Haartransplantationen eignen sich daher vor allem für betroffen Stellen, an denen keine Haarwurzeln mehr vorhanden sind.

 

SMP

Scalp micro pigmentation oder kurz SMP ist eine andere Alternative, die für volleres Haar sorgt. Im Vergleich zu anderen Methoden, beruht die SMP allerdings auf einer optischen Illusion. Für diese Methode wird eine Tattoo Maschine verwendet, um punktuell schwarze Farbpigmente unter die Kopfhaut zu setzten. Durch die Punkte unter der Kopfhaut entsteht der Eindruck einer volleren Haarpracht, da die Punkte dem natürlichen Haarverlauf angepasst werden.

 

Finasterid / Minoxidil

Neben den invasiven Eingriffen wie den Haartransplantationen und den Mikro-Tattoos gibt es noch medikamentöse Mittel gegen den Haarausfall. Das Medikament Finasterid zum Beispiel blockiert die Produktion des DHT, welches für das Absterben von Haarwurzeln verantwortlich ist. Allerdings kann dies auch zu Nebenwirkungen wie Erektionsstörungen und Libidoverlust führen.

Ein weiteres Medikament gegen Haarausfall ist Minoxidil, dies unterstütz die Haarwurzel in der Kopfhaut. Nachdem Auftragen auf die Kopfhaut kann dies die Blutgefäße erweitern und sorgt dadurch dafür, dass die Haarwurzeln mit mehr Blut und Nährstoffen versorgt werden. Dadurch kann die Haardichte und -dicke verbessert werden und Haarverlust gestoppt werden

 

Haarsystem

Ein sehr schnelles, einfaches und traditionelles Mittel gegen Haarausfall ist das Haarsystem. Laut einigen Kliniken ist ein erfolgreiches Ergebnis schon nach 2h möglich. Haarsysteme nutzen echte Spenderhaare, um Toupet zu kreieren. Nach Angaben verschiedenster Anbieter sind diese modernen Haarsysteme einfach und schnell Lösungen gegen Haarausfall. Und überzeugen durch Ihre Einfachheit sowie durch Ihren unsichtbaren Ansatz, das natürliche Gefühl und Ihre Belastbarkeit.

Bis zu 3.200 € sparen

Der erste Schritt zu Ihrer Haartransplantation

Unverbindlich und kostenfrei geprüfte Angebote von zertifizierten Ärzten erhalten.

Jetzt starten

Fazit

Ob Koffein-Shampoos wirklich effektiv Haarausfall vorbeugen, Haarwurzeln stärken und die Haarpracht dichter machen, ist wissenschaftlich nicht eindeutig belegt. Jedoch zeugen eine Vielzahl an zufriedenen Nutzer von deren Wirkung.

Die Effektivität des Koffein-Shampoos scheint daher, doch eher von individuellen und genetischen Komponente abhängig zu sein. Da es keine gefährlichen Nebenwirkungen gibt, können Sie an sich selbst testen, und schauen, ob es die Resultate für Sie zufriedenstellend sind.

Das bekannteste deutsche Koffein-Shampoo Alpecin, ist schon seit Anfang des 20 Jahrhunderts auf dem Markt und ebenso erfolgreich seitdem. Neuerdings gibt es eine Vielzahl an anderen Koffein-Shampoos mit natürlichen Inhaltsstoffen bis hin zu chemischen Superformeln, die die Haarwurzeln unterstützen sollen. Je nachdem wie Ihre Vorlieben und Präferenzen sind, können Sie die jeweiligen Haarshampoo ausprobieren und schauen, ob es bei Ihnen eine zufriedenstellende Wirkung hat.

Häufig gestellte Fragen

Wirken Shampoos wirklich gegen Haarausfall?

Verschieden Inhaltsstoffe in den Shampoos können den Haarausfall vorbeugen. Die wissenschaftliche Lage dazu ist allerdings eher uneindeutig, bezüglich der Effektivität von diversen Shampoos.

Welches Koffein-Shampoo eignet sich gegen Haarausfall bei Männern?

Es gibt eine Vielzahl an Koffein-Shampoos auf dem Markt die laut Hersteller, bei männlichem Haarausfall helfen. Neben Alpicin gibt noch weitere Koffein-Shampoos wie PURA D’OR, Terez & Honor, TruePure oder UltraX Hair Surge.

Welches Shampoo ist gut gegen Haarausfall bei Frauen?

Bei weiblichem Haarausfall eignen sich die Shampoos von Haar Serum, Hairpexin, HarVokse und Folisin. Allerdings gibt es wenig Unterschiede bei den Shampoos für Männer oder Frauen außer der Konzentration der Inhaltsstoffe.

Quellen
Otberg N, Teichmann A, Rasuljev U, Sinkgraven R, Sterry W, Lademann J. Follicular penetration of topically applied caffeine via a shampoo formulation. Skin Pharmacol Physiol. 2007;20(4):195-8.
Amato F, G, Bono G: Measuring Finasteride Efficacy. Dermatology 2003;207:214-214.
Bussoletti C, Tolaini MV, Celleno L. Efficacy of a cosmetic phyto-caffeine shampoo in female androgenetic alopecia. G Ital Dermatol Venereol. 2020 Aug;155(4):492-499.
Katz HI. Topical minoxidil: review of efficacy and safetyCutis. 1989;43(1):94‐98.
Adil A, Godwin M. The effectiveness of treatments for androgenetic alopecia: A systematic review and meta-analysisJ Am Acad Dermatol. 2017;77(1):136‐141.e5.