Zürich ist die größte Stadt der Schweiz und zudem das Schweizer Zentrum für Haartransplantationen. Die meisten Spezialisten in der deutschsprachigen Schweiz befinden sich im Großraum Zürich.

Die Auswahl ist groß und unübersichtlich. Um den passenden Spezialisten für Sie zu finden, bieten wir Ihnen hier eine Übersicht über alle Haarchirurgen in der Schweiz inklusive der Kosten, Methoden und Bewertungen von bisherigen Patienten.

HTV_Haartransplantation_Schweiz

Das Wichtigste in Kürze:

Kosten‎: 5.300 – 17.000 CHF »
Methoden: FUE, FUT »
OP-Dauer‎: 4 – 8 Stunden »
Arbeitsfähig‎: Nach 1 Woche »
Ergebnis‎: Nach 6 – 12 Monaten »
Kliniken‎: 8 geprüfte Kliniken »
Bis zu 4.200 CHF sparen

Geprüfte Angebote Vergleichen

Sparen Sie Zeit und vergleichen Sie unverbindlich, kostenlos und schnell mehrere Haartransplantations-Angebote.

Angebote Vergleichen

Haartransplantation Ärzte in der Schweiz

Zurzeit gibt es 8 Ärzte und Kliniken in der Schweiz, die eine Haartransplantation anbieten. Je größer die Stadt desto mehr Ärzte sind in der Stadt in der Regel ansässig. Deshalb ist es keine Überraschung, dass 3 der 7 Ärzte in Zürich ansässig sind. Zürich ist die größte Stadt der Schweiz und durch die ansässigen Firmen und Banken auch ein pulsierendes wirtschaftliches Zentrum. Die Kliniken unterscheiden hinsichtlich Qualität, Methoden und Preise:

KÖ-HAIR

  • 4.4 / 5|12 Bewertungen
+15.000 HTs
15 Standorte
FUE und FUT
mapMarkerGreyDüsseldorf

Welche Darstellung ähnelt Ihrem Haarausfall?

Arzt findenkostenlos & unverbindlich

  • kostenlos
  • schnell
  • unverbindlich

4,62/5

Bekannt aus:

Bewertungen, Methoden und Kosten

In der Schweiz liegt der Preis für eine FUE Haartransplantation zwischen 4 und 6 CHF pro Graft. In der Schweiz wird sowohl die FUE Methode, als auch das FUT Verfahren angeboten. Bei der FUE Methode (Follicular Unit Extraction) werden die Haare einzeln aus dem Spenderbereich entnommen und danach an den kahl gewordenen Stellen transplantiert. Neben der FUE-Methode wird in Zürich auch die FUT-Methode angeboten, bei der ein gesamter Hautstreifen aus dem Spenderbereich, meist vom Hinterkopf, entnommen wird. Eine Übersicht über alle Kliniken mit Bewertungen, Methoden und Kosten liefert die folgende Tabelle:

Klinik und Ort Bewertung & Methoden Kosten (1.500 Grafts)
4.0 / 5  (FUT)
ab 9.300 CHF
3.0 / 5  (FUE, FUT)
ab 7.000 CHF
3.8 / 5  (FUE, FUT)
ab 6.000 CHF (4 CHF pro Graft)
4.5 / 5  (FUE)
ab 9.000 CHF (6 CHF pro Graft)
5.0 / 5  (FUE)
Ab 8.250 CHF (5,50 CHF pro Graft)
4.0 / 5  (FUE, FUT)
Ab 4.500 CHF
HAIR & SKIN (Zürich)
4.7 / 5 Google  (FUE)
Ab 4.000 CHF
4.0 / 5  (FUE, FUT)
Auf Anfrage

Die angegebenen Preise sind Richtwerte und beruhen auf Angaben der Ärzte, Nutzer oder anderer Portale. Die tatsächlichen Preise können erst nach einem ärztlichen Beratungsgespräch unter Berücksichtigung der körperlichen Voraussetzungen und individuellen Wünsche festgelegt werden. (Hinweis)

Hair Clinic Dr. Heitmann (Zürich)

In der Zürcher Praxis von Dr. Lars Heitmann werden Haartransplantationen mit der FUE-Methode angeboten. Der Facharzt führt alle Behandlungen persönlich aus und kann pro Tag bis zu 1.100 Grafts verpflanzen. Die Kosten belaufen sich dabei auf 6 CHF pro Graft.

 

Hair & SKIN (Zürich)

Die Hair & Skin bietet an 19 Standorten in der Schweiz ihren Service für Behandlungen des Haares, Barts und Augenbrauen an. Dabei kann die Klinik auf über 9.000 zufriedene Kunden zurückblicken und bietet Patienten kostenlose Beratungstermine an. Mit neuesten Methoden werden in den Schweizer Kliniken von erfahrenen Fachärzten Haartransplantationen durchgeführt.

 

Dr. Muresanu | Hattingen Hair (Schaffhausen)

Die Praxis Hattingen Hair von Dr. Laura Muresanu und Dr. Sever Muresanu hat sich für Haartransplantationen mit der FUE- und FUT-Methode spezialisiert und bietet seit 2005 Patienten mit Haarproblemen Behandlungen an. Die Kosten der ersten 2.000 Grafts mit der FUT-Technik liegen bei 4 CHF. Alle weiteren kosten 3 CHF. Mit der FUE-Methode liegt der Preis pro Graft bei 5 CHF.

 

Dr. Conradin von Albertini (Zürich)

In seiner Praxis in Zürich bietet Dr. Conradin von Albertini seit 2005 Haartransplantationen mit der FUE-Methode an. Als langjähriger Facharzt ist er zudem Mitglied der ABHRS und ISHRS sowie der Schweizer Gesellschaft für Haartransplantationen. Bei Dr. Conradin liegt der Preis pro Haarwurzel bei 5,50 CHF.

 

Alberto Sandon | Skinmed (Aarau)

Mit über 30 Jahren Erfahrung hat Dr. Alberto Sandon bereits über 10.000 Haartransplantationen durchgeführt. In der Skinmed Praxis werden seine Patienten mit der bewährten FUE- und FUT-Methoden behandelt.

 

Dr. Domeisen | Pilopro (Rapperswil)

Die in Rapperswil gelegene Praxis von Dr. Domeisen bietet die bekannten FUE- und FUT-Methoden zur Behandlung von Haarverlust an. Der Facharzt führt alle Haartransplantationen persönlich durch. Neben seiner Mitgliedschaft in der ISHRS und der SSHRS kann Dr. Domeisen über 25 Jahre Erfahrung im Gebiet der Haarchirurgie aufweisen. Die Kosten einer OP liegen bei Dr. Domeisen zwischen 5.000 CHF und 10.000 CHF.

 

Dr. Banholzer | Formaxis (Zürich)

Dr. Beatrice Banholzer eröffnete ihre Zürcher Praxis Formaxis mit dem Schwerpunkt Haartransplantation im Jahr 2001. Sie ist Mitglied im ISHRS und EHRS und führt bei Patienten Haarverpflanzungen mit dem Follicular-Unit-Transplantation-Verfahren (FUT) durch. Die Kosten der FUT-Methode belaufen sich dabei auf 8.500 Euro für 1.200 Haarwurzeln.

Bis zu 4.200 CHF sparen

Geprüfte Angebote per Whatsapp erhalten?

Schicken Sie uns einfach Bilder von Ihrem Oberkopf und wir schicken Ihnen geprüfte Angebote von zertifizierten Ärzten.

Angebote Anfordern

Beide Methoden der Haartransplantation haben ihre Vorteile sowie Nachteile. Im Vergleich zur FUE-Methode können mit der FUT-Methode in schneller mehr Haarfollikel gewonnen werden. Bei starkem Haarausfall ist somit eher die FUT-Methode zu empfehlen. Ein Nachteil der FUT-Methode ist, dass sich im Spenderbereich Narben bilden können.

Normalerweise hat dies für das optische Ergebnis keinen Nachteil, da das Kopfhaar die entstandene Narbe versteckt. In unserem Haartransplantation Methoden Artikel finden Sie einen ausführlichen Vergleich der verschiedenen Methoden. Der ARTAS Roboter wird in der Schweiz nicht eingesetzt. Auch Body hair transplant (BHR), also die Verpflanzung von Körperhaar, wird nicht angeboten. Neben der Haartransplantation bieten fast alle Kliniken auch Haarausfall-Therapien an, wie z.B. die PRP-Therapie. Hingegen ist die Haarpigmentierung kaum verbreitet in der Schweiz.

Vor- und Nachteile Haartransplantation Schweiz

Vorteile Nachteile

Spezialisten: Gerade in Zürich gibt es aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte viele Spezialisten für Haartransplantationen. Eine Haarverpflanzung in der Schweiz ist daher für viele Patienten attraktiv.

Auswahl an Methoden: In der Schweiz werden hauptsächlich die FUE- und FUT-Techniken und Haarausfall-Therapien, wie die PRP-Therapie, angeboten. Sowohl der ARTAS-Roboter, die Verpflanzung von Körperhaar als auch die Haarpigmentierung werden in der Schweiz nicht angewendet.

Sprache: Im Vergleich zu einer Haartransplantation in einem anderen Land (z. B. Türkei), haben Sie in der Schweiz keinerlei Probleme mit der Sprache. Englischkenntnisse sind hier nicht notwendig.

Kosten: Besonders in Zürich sind die Preise einer Haarverpflanzung im Vergleich zu Deutschland hoch. Während ein Graft in Deutschland durchschnittlich 2,93 Euro kostet und in der Türkei 1,07 Euro, liegt der Preis in Zürich zwischen 3,66 Euro und 5,48 Euro.

Reiseziel: Die Schweiz gilt mit ihren Bergen als attraktives Reiseziel. Gerade die Stadt Zürich ist für viele Menschen ein beliebtes Ziel für einen Städtetrip. Daher lässt sich die Besichtigung der Stadt gut mit einer Haarverpflanzung kombinieren.

 

Nachsorge: Aufgrund der relativ kurzen Anfahrt, müssen Sie meist keine lange Reise- oder Erholungszeit in Hotels im Ausland auf sich nehmen. Stattdessen können Sie nach einer OP in der Schweiz direkt nach Hause und dort genesen. Nachsorgetermine können so auch schnell wahrgenommen werden.

 

Schweiz Haarausfall Fakten

 

Einwohner in Schweiz: 8.545.000

Davon männliche: 4.272.500

Davon mit Haarausfall*: 2.136.250

Davon machten 2020 eine Haartransplantation*: 1.417

* Schätzung (basierend auf: Vary JC. (2015). “Selected Disorders of Skin Appendages–Acne, Alopecia, Hyperhidrosis“. The Medical Clinics of North America, Nr. 99 (6) und ISHRS – 2020 Practice Census Statistics)

Ist die Haartransplantation in der Schweiz günstig?

Im Vergleich zu den Kosten in Deutschland und in der Türkei ist eine Haartransplantation in der Schweiz und speziell in Zürich eher teuer. Der durchschnittliche Preis pro Graft liegt in Deutschland momentan bei 2,93€ und in der Türkei bei 1,07€. In Zürich liegt der Preis bei umgerechnet zwischen 3,66€ und 5,48€. Die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Chirurgen sind demnach entsprechend hoch.

Der Hauptkostentreiber bei der Haartransplantation sind die Lohnkosten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Kosten in der Schweiz wesentlich höher sind als in Deutschland oder in der Türkei.

Unser Tipp:

Mit insgesamt 8 Haarchirurgen sind die Auswahlmöglichkeiten in der Schweiz relativ groß. Wir haben in einer Marktanalyse herausgefunden, dass die Behandlungsmethoden sowie die Kosten für die Haartransplantation von Arzt zu Arzt zum Teil erheblich variieren. Umso wichtiger ist es sich ausführlich zu informieren. Unsere Experten helfen Ihnen gerne dabei und informieren Sie über die Ergebnisse der Marktanalyse. Jetzt Ergebnisse anfordern  »

Zürich als Behandlungsort

Die Stadt Zürich ist mit 434.736 Einwohnern (Stand 2020) die größte Stadt der Schweiz. Das Umland von Zürich ist zudem dicht besiedelt. In der Agglomeration Zürich leben etwa 1,3 Millionen Menschen und in der gesamten Metropolregion Zürich etwa 1,83 Millionen Menschen.

Durch die Größe und die hohe Bevölkerungsdichte haben sich viele Spezialisten im Bereich Haartransplantation in Zürich angesiedelt. Zürich ist das Finanzzentrum der Schweiz sowie ein zentraler Verkehrsknotenpunkt. Durch die Lage am Zürichsee, der gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt und dem vielseitigen Kulturangebot ist Zürich außerdem ein Zentrum des Tourismus und eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität.

Bis zu 4.200 CHF sparen

Der erste Schritt zu Ihrer Haartransplantation

Unverbindlich und kostenfrei geprüfte Angebote von zertifizierten Ärzten erhalten.

Jetzt starten

Wo ist die Haartransplantation günstiger?

Neben einer Haartransplantation in der Schweiz und insbesondere in Zürich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten für eine Haartransplantation im Ausland. Informieren Sie sich über die Patienten-Erfahrungen, Behandlungsmethoden und Kosten in vielen deutschen Städten und in der Türkei:

 

 

Suchen Sie nach einer anderen Stadt? Auf unserem großen Haartransplantation-Vergleich finden Sie Haarchirurgen aus über 30 deutschen Städten. Erfahren Sie mehr über die Haartransplantation in unserem großen Ratgeber.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet die Haartransplantation in Zürich?

Eine Haartransplantation in Zürich mit 1500 Grafts kostet zwischen 6000 und 9300 CHF. Damit beträgt der Preis ca. 4 – 6 CHF pro Graft. Die Preise unterscheiden sich somit stark zwischen den einzelnen Spezialisten. Preislich liegt Zürich somit oberhalb des durchschnittlichen Preises in Deutschland und in der Türkei.

Welche Vorteile hat eine Haartransplantation?

Durch eine Haartransplantation können Sie sich bei Haarausfall endlich wieder wohl in der eigenen Haut fühlen und ihr Selbstbewusstsein stärken. Zudem reicht in der Regel eine Behandlung aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen und das Resultat ist zudem langanhaltend.

Für welche Methode der Haartransplantation sollte ich mich entscheiden?

In Zürich werden die FUE- sowie die FUT-Methode angeboten. Bei der FUE-Methode werden die Haare einzeln mit einer Hohlnadel entnommen während bei der FUT-Methode ein gesamter Haarstreifen entnommen wird. Welche Methode besser für Sie ist, kommt auf Ihren Haarausfall an. Dazu wird Ihr Spezialist Sie ausführlich beraten.

Quellen
James E. Vogel, MD, Francisco Jimenez, MD, John Cole, MD, Sharon A. Keene, MD, James A. Harris, MD, Alfonso Barrera, MD, Paul T. Rose, MD, JD, Hair Restoration Surgery: The State of the ArtAesthetic Surgery Journal, Volume 33, Issue 1, January 2013, Pages 128–151.
Adil A, Godwin M. The effectiveness of treatments for androgenetic alopecia: A systematic review and meta-analysisJ Am Acad Dermatol. 2017;77(1):136‐141.e5.
Kumaresan, M., & Subburathinam, D. M. (2020). Longevity of Hair Follicles after Follicular Unit Transplant Surgery. Journal of cutaneous and aesthetic surgery13(4), 292–297.
ISHRS Practice Census Statistics. Published 2017