Wo

 

Haartransplantationen seit über 16 Jahren

Höchstens 1 Patient pro Tag

Beratung auf Deutsch, Englisch und Türkisch möglich

Mitglied von ISHRS

 

Behandlungen

FUE PRP
Bart Augenbrauen

 

Über die Praxis Dr. Gür

Mehr als 2500 Haartransplantationen

Einzigartige Deutsche Betreuung

 

Dr. Gökhan Gür ist auf Haartransplantationen spezialisiert wie kaum ein anderer Arzt. Seit 2003 führt er Kopfhaartransplantationen nach der FUE-Methode durch, über 2500 hat er bereits eigenhändig durchgeführt. Von der Beratung und der Festlegung der Haarlinie, bis hin zur Extraktion der Haarfollikel und der Öffnung der Haarkanäle steht Ihnen Dr. Gökhan Gür mit seiner Expertise zur Seite. Zwei bis drei Assistenten, welche ausschließlich im Gebiet der Haartransplantationen arbeiten, unterstützen Dr. Gökhan Gür bei seinen Eingriffen.

Nebst Haartransplantationen ist Dr. Gökhan Gür Experte auf dem Gebiet der Bart- und Augenbrauentransplantation sowie der PRP Behandlung. Die Behandlung von höchstens einem Patienten pro Tag garantiert vollste Zufriedenheit und ein langfristig optimales Ergebnis.

Dr. Gökhan Gür sieht sich in der Pflicht, immer auf dem neuesten Stand im Bereich der Haartransplantation zu sein. Um dieser Verpflichtung nachzugehen ist er aktives Mitglied der International Society of Hair Restoration Surgery (ISHRS).

Mit Health Travels und Herrn Weber stehen Ihnen Partner zur Seite, die eine reibungslose Planung und Organisation Ihres Aufenthalts während der Haartransplantation übernehmen. Sie werden dabei jederzeit von einem Dolmetscher begleitet. In Istanbul angekommen folgt der Transfer per Shuttle-Bus vom Flughafen zum Hotel. Direkt nach der ersten Nacht folgt eine Vorbesprechung, daraufhin auch schon die Haartransplantation. Am dritten Tag erfolgt eine Nachkontrolle, die Abreise kann im Anschluss angetreten werden.

 

Der Haarausfall-Spezialist

Dr. Gökhan Gür

 

– 1994 Abschluss des Medizinstudiums an der Gazi Universität (Türkei)

– Haartransplantationen seit 2003 mit Spezialisierung auf die FUE-Technik

– 2003-2011 Haartransplantationen in Kooperation mit einem privaten Krankenhaus in Ankara

– 2011-2014 Tätigkeit als Haarchirurg in der “Transmed Hair Clinic” in Istanbul

– 2014 Eröffnung der eigenen Praxisklinik “GürHairTransplant”

 

QualifikationenSpezialist für Haarerhalt und Haartransplantationen.

Sprachen: Englisch und Türkisch (Übersetzer inklusive)

 

Mitgliedschaften

– Hair Restoration Surgery (ISHRS)

– Turkish Medical Association (TTB)

– Turkish Medical Aesthetics Physicians Association

 

Fordern Sie jetzt unverbindlich, unkompliziert und kostenfrei Ihr persönliches Angebot an

 

Angebot Anfordern

 

7 Bewertungen für Dr. Gökhan Gür

0394903

1 Bewertungen

Exzellentes Ergebnis

5/ 5

Vor der Haartransplantation

Anfangs März habe ich mich für eine Haartransplantation entschieden. Es hat eine Weile gedauert bis ich dazu bereit war, mich einer Haartransplantation zu unterziehen. Auch die Entscheidung, ob ich diese Operation in der Schweiz oder in der dafür bekannten Türkei durchführen möchte, war nicht einfach.

Für die Schweiz sprach eindeutig der Weg, sowie die sprachliche Barriere und die rechtliche Sicherheit. Für die Türkei sprachen die vielen Berichte im Internet und die Spezialisierung in diesem Bereich, sowie die Kosten welche definitiv auch nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Ich habe insgesamt etwa 5 Kliniken bzw. Vermittlungen angeschrieben und bin bei diversen für ein persönliches Gespräch vorbei gegangen. Hierbei hat es sich um Kliniken & Vermittlungen aus der Schweiz, Österreich und der Türkei. Auf die jeweiligen Kliniken bin ich durch Internetrecherche und Kollegen (welche bereits eine Haartransplantation gemacht haben) gestoßen.

Schlussendlich habe ich mich für die Türkei aufgrund der Spezialisierung entschieden und dass bei den jeweiligen Kliniken nur die Haare transplantiert werden und nicht noch nebenbei Brüste, Nasen, Lippen oder Fett absaugen stattfindet. Zudem kamen mir die geringeren Kosten im Vergleich zu der Schweiz ebenfalls entgegen.

Vor allem bei Kliniken in der Türkei habe ich klare unterschiede bemerkt. Für einen ‘sicherheitsliebenden Schweizer’ ist es eher merkwürdig per WhatsApp mit den Kliniken oder Vermittlungen zu kontaktieren, da es eine gewisse Unsicherheit und für mich vermittelt und der direkte Kontakt fehlt. Bei Wirtschaftlicher Interaktionen bin ich mir doch eher den Austausch via Mail gewohnt, welcher in meinen Augen auch professioneller in Erscheinung tritt. Jedoch merkte ich schnell, dass alle Kliniken und Vermittlungen in der Türkei auf diese Weise kommunizierten. Womit ich im schlussendlich auch zurechtkam. Aufgrund der bereits erwähnten Internetrecherche und den Empfehlungen, schrieb ich drei Kliniken und Vermittlungen in der Türkei an. Die ersten beiden antworteten mir schnell zurück, leider jedoch in wirklich schlechtem Deutsch. Was mir nicht wirklich Sicherheit vermittelte. Trotz allem habe ich bei einer der beiden, auf Grund diverser Rezessionen im Internet und Filmen auf Youtube, fast entschieden. Einen Tag bevor die Entscheidung endgültig geworden wäre bin im Internet auf die Seite von Health Travels gestoßen und habe mir diese etwas genauer angeschaut. Unteranderem das, sehr hilfreiche und authentische Video auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=YpsnRErs5y4&t=8s&frags=pl%2Cwn ). Danach habe ich mich entschieden die Vermittlung anzuschreiben. Nun kommt der klare und für mich maßgebliche Unterschied. Die Vermittlung gab mir einige Details mittels WhatsApp und fragte nach, ob Sie mich telefonisch Kontaktieren könne. Dies gab mir ein Gefühl der Sicherheit und das Gefühl, das sich die Firma für mich interessiert und es keine handelsübliche Massenabfertigung ist. Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, das bei Health Travels, die wichtigen Eingriffe durch den Arzt selbst durchgeführt werden und nicht durch die Assistenzen wie bei anderen Kliniken. Ich konnte die Vermittlung mit meinem Fragen löchern und ich erhielt sehr rasche Rückmeldungen. Dies egal ob ich unter der Woche, in der Nacht oder am Wochenende schrieb. Aufgrund dieser ausgestrahlten Professionalität und meiner Recherchen, entschied ich mich für die Vermittlung von Health Travels.

 

Die Haartransplantation

Gesagt getan, war ich auch bereits unterwegs in die Türkei. Am Flughafen in der Türkei wartete ich auf die vereinbarte Person, welche mich ins Hotel bringen sollte. Ich wartete und wartete und keine Person erschien. Ich wurde stutzig und machte mir Gedanken, ob ich mich wirklich richtig entschieden habe. Die Vermittlung gab mir eine Telefonnummer, welche ich bei Problemen zu jeder Zeit kontaktieren konnte. Was ich auch tat. Danach ging es sehr schnell und die Person stand vor mir und begleitete mich zu dem Transport. Während andere, welche offensichtlich auch wegen irgendwelcher Schönheitsoperationen in die Türkei reisten, mit einer Großen Personengruppe transportiert wurden und dies in irgend welchen Taxis oder Cars, konnte ich in eine sauber geputzte Limousine einsteigen. Das Gefühl der Sicherheit kam nun langsam wieder zurück. Ich wurde ins Hotel gefahren und in mein Zimmer begleitet. Dort angekommen ging ich nochmals alle meine Unterlagen durch und bemerkte, dass ich anstatt im vereinbarten 4* Hotel im 5* Hotel untergebracht wurde. Nun war ich mir jedoch nicht ganz sicher, ob ich mich falsch ausgedrückt hatte oder der Fehler bei der Vermittlung lag. Abermals rief ich die mir bekannte Telefonnummer an bzw. schrieb per WhatsApp. Für die Firma war dies gar kein Problem, sie erklärte mir ich könne in dem Hotel bleiben, wenn ich möchte und müsse keinen Aufpreis zahlen oder sie verlegen mich in das 4* Hotel. Da mir das 5* Hotel gefiel und ich nicht nochmals umziehen wollte, entschied ich mich zu bleiben. Diese Flexibilität und Professionalität (abgesehen der beiden kleineren Probleme) machte mir klar dass ich mich richtig entschieden habe.

Am nächsten Tag wurde ich durch meine deutsche Betreuungsperson in der Hotel-Lobby in Empfang genommen. Ich war sichtlich nervös und hatte noch einige Fragen offen. Er konnte mir all meine Fragen gut beantworten und erklärte mir, er habe selbst eine Haartransplantation durchführen lassen und sei außerordentlich zufrieden.

Wir fuhren zusammen in die Klinik in welcher ich herzlich in Empfang genommen wurde. Die Klinik hatte ich in meinem Kopf etwas anders vorgestellt. In meiner Vorstellung glich die Klinik einem Spital, was jedoch gar nicht der Fall war. Die Klinik war ein Mix zwischen Coiffure-­‐Salon und Zahnarzt (Stuhl). Ich war der einzige Kunde für die nächsten zwei Tag, was ich sehr gut fand. Bei Health Travels ist es keine Massenabfertigung und es wird auch auf die Wünsche des Kunden eingegangen.

Mein Arzt für die nächsten drei Tage (1. Tag Voruntersuchung & OP, 2. Tag OP und 3. Tag Nachkontrolle) Dr. Gur, wartete bereits auf mich. Zuerst sah er sich meine Haare ganz genau an und erklärte mir in welchem Stadium des Haarausfalles ich bin und wie der Ablauf stattfinden wird. Danach zeichnete er mir die stellen ein, welche er implantieren möchte und es gab einige Fotos aus verschiedenen Perspektiven. Danach wurden meine Haare nochmals gewaschen und desinfiziert und es ging ab in den OP-Saal.

Nun wurden die Spritzen injiziert. Der Schmerz der ersten Spritzen kann mit jeweils einem Binnenstich verglichen werden. Nach einigen Spritzen begann die Betäubung zu wirken und ich verspürte keinen Schmerz mehr. Die einzelnen Haare (Grafts) wurden durch den Arzt an der Entnahmestelle vorgebohrt und im Anschluss durch die Assistentinnen und den Assistent entnommen und desinfiziert. Das Ganze dauerte eine Weil und jedes Mal, wenn ich Schmerzen hatte, meldete ich mich und mir wurde eine erneute Spritze gegen die Schmerzen verabreicht. Als alle Haare an der Entnahmestelle herausgenommen wurden, gab es die Mittagspause. Ich konnte in einem Raum, direkt neben dem OP mein Mittagessen einnehmen, welches ich am Morgen bestellt hatte. Das Menu konnte ich selbst, anhand einer kleinen Auswahl, auswählen. Sobald ich verpflegt war, ging es zurück in den OP. Es gab abermals diverse Spritzen um den Kopf zu betäuben und danach Bohrte Dr. Gür die Löcher vor, in welche die Grafts durch die Assistentinnen und den Assistent eingesetzt werden. Meine Betreuungsperson, war während des ganzen Eingriffes in der Nähe und erkundigte sich regelmäßig nach meinem Wohlergehen und übersetzte wo nötig.

Das Stillhalten beim Einsetzten der Grafts, war sehr anstrengend und zeitintensiv. Ich war sehr froh, als alles durch war und ich mich wieder “frei” bewegen konnte.

Es wurde mir nun der weitere Ablauf erklärt und mir wurden Medikamente mitgegeben für die erste Nacht. Meine Betreuungsperson brachte mich ins Hotel zurück und gab mir seine Telefonnummer, auf welcher ich ihn zu jeder Zeit kontaktieren konnte, egal wann.  Die Nacht war aufgrund der Medikamente und des guten Stützkissens, welches ich von zu Hause mitgenommen habe, in Ordnung.

Am nächsten Morgen wurde ich erneut von der Betreuungsperson in der Hotel-Lobby in Empfang genommen und wir fuhren in die Klinik. Der zweite Tag war ziemlich identisch mit dem ersten Tag, ohne die Vorbesprechung versteht sich. Als dieser Tag zu Ende ging, ging es erneut zurück ins Hotel.

Am dritten und letzten Tag wurde ich von der Betreuungsperson abermals abgeholt und wir checkten im Hotel aus. Wir fuhren in die Klinik, wo sich Dr. Gür den Eingriff und das Resultat nochmals genau anschaute. Danach wurde mein Kopf gewaschen und ich konnte ein neues T-­‐Shirt anziehen. Es gab eine Schlussbesprechung, in welcher mir der genaue Ablauf für die nächsten zwei Wochen erklärt wurde. Die ersten zwei Wochen sind in meinen Augen sehr wichtig. Es gibt einige Dinge auf welche man achten muss. Nach der Besprechung wurden nochmals Fotos erstellt und wir verabschiedeten uns.

 

Post Haartransplantation

Mit einem Schweiß Tuch um den Kopf, ging es ab an den Flughafen und zurück in die Schweiz. Wichtig zu wissen hier, wenn ihr nur mit dem Handgepäck fliegt, nehmt eine kleine Dose mit um allfällige Flüssigkeiten umzufüllen und ins Flugzeug zu nehmen.

Zu Hause angekommen verschanzte ich mich für die nächsten zwei Wochen zu Hause und versuchte mich so wenig als möglich zu bewegen und mich an die Anweisungen des Arztes und von Health Travel zu halten. Natürlich gibt es erholsamere Nächte als nach einer OP aber zwei Wochen sind absehbar.

Nun ist ca. ein halbes Jahr vergangen, seit der OP. Bis das Endresultat in Erscheinung tritt geht es 12-­‐15 Monate. Mit dem Ergebnis bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Ich fühlte mich während der ganzen Zeit, von der ersten Kontaktaufnahme zu Health Travels bis zum jetzigen Zeitpunkt überaus gut betreut.

In den Ersten beiden Wochen fragte Health Travels fast täglich nach dem Momentanen stand nach und fragte, ob ich Bilder schicken könnte. Danach wurde mindestens einmal pro Monat nachgefragt. Daher endet die Betreuung nach der OP nicht, wie es bei anderen Kliniken und Vermittlungen der Fall sein sollte wie in gewissen Rezessionen geschrieben, sondern geht weiter. Ich kann Health Travels nur weiterempfehlen und habe bereits von Kolleginnen und Kollegen viel positive Rückmeldungen, zu meinen Haaren bekommen.

 

 

Wie findest du die Bewertung?

LucasKarich060251

1 Bewertungen

Mit dem Ablauf und der Arbeit sehr zufrieden! (3700 Grafts)

5/ 5

Bei Dr. Gür habe ich von Anfang an, trotz bisher eher wenigen Bewertungen, ein gutes Gefühl gehabt. Clemens Weber von der Firma Health Travels hat mich über einen Zeitraum von fast einem Jahr beraten und über die HT informiert. Die Häufigkeit, mit der Dr, Gür OPs mit Teilrasur durchführt, hat mich schlussendlich überzeugt. Diese Erfahrung merkt man Dr. Gür an. Er strahlt Ruhe aus und war bei der Aussicht auf Erfolg meiner HT sehr gelassen und zuversichtlich. Wenn der Arzt sowas bereits selbst ausstrahlt, lässt man sich davon anstecken und fühlt sich wohl. Während der OP haben wir auch über Gott und die Welt gesprochen (vor allem aber Fußball). Gerne hätte ich “mehr” Grafts gehabt um eine etwas tiefer sitzende Haarlinie zu bekommen, davon riet Dr. Gür aus ästhetischen Gründen ab. Mit der von ihm vorgeschlagenen Linie ließe sich ein dichteres und natürlicheres Ergebnis erzielen. Ich habe schlussenedlich 3700 Grafts transplantiert bekommen. Das Okay hatte Dr. Gür sich im Vorfeld aber auch für bis zu 4200 Grafts eingeholt, falls es aus seiner Sicht sinnvoll gewesen wäre. Sowohl die Betreuung vor Ort durch einen Mitarbeiter von Herrn Weber, als auch das Klinikpersonal waren stets sehr nett und lustig und haben mit dieser Art dafür gesorgt, dass ich die ganzen zwei Tage an denen die OPs stattgefunden haben (Tag 1 ca. 2200 Grafts, Tag 2 ca. 1500 Grafts) sehr entspannt und gelassen war. Schmerzen hatte ich keine während der ganzen OP. Nur kann man irgendwann einfach nicht mehr liegen, egal wie bequem die Liege auch sein mag. Das liegt aber natürlich nicht an Dr. Gür 😉 Sollte nochmal eine HT anstehen, werde ich gerne wieder Dr. Gür auswählen!

Wie findest du die Bewertung?

aeschbacher61

1 Bewertungen

Von A-Z perfekt!

5/ 5

Bei mir wurde eine Kopfhaartransplation durchgeführt Anfangs Jahr 2020, vom Ergebnis sehe ich noch nicht viel aber ich bin überzeugt, dass das Ergebnis perfekt sein wird. Ich fühlte mich von Anfang an in guten Händen. Bei der Offerte wurde alles genau angeschaut und danach auch gut erklärt. Das gleiche war beim Vorgespräch kurz vor der OP, durch die deutsche Übersetzung hatte ich keine offenen Fragen. Bei der OP wurde genau und sehr sauber gearbeitet so das nach der OP alles schnell verheilt ist und ich schnell wieder in den normalen Alltag eintauchen konnte. Hiermit möchte ich ganz herzlich bedanken bei Dr. Gür und seinem Team

Wie findest du die Bewertung?

taran8

1 Bewertungen

Meine FUE-HT mit Teilrasur mit 3.264 Grafts im Oktober 2019

5/ 5

Anfang Oktober 2019 hat Herr Dr. Gür in seiner Istanbuler Praxis meine Haartransplantation durchgeführt. Ich musste mich lediglich um meinen Flug kümmern, da die komplette Reiseorganisation durch Health Travels organisiert war.

Am 30. September 2019 habe ich die Fahrt zum Flughafen angetreten. Der Flug verlief wie erwartet und ich landete pünktlich gegen 19 Uhr auf dem neuen Istanbuler Flughafen (IST). Ein Mitarbeiter erwartete mich schon im Empfangsbereich und begleitete mich zum Shuttle. Knapp eine Stunde später traf ich in meinem Hotel (Silence Istanbul Hotel & Convention Center) ein und machte den Check in (Reservierung war auf meinen Namen hinterlegt worden)

Direkt in Hotelnähe befindet sich ein großzügig ausgestattete Shopping Mall, in der ich mir am folgenden Tag, zwischen meinem Frühstück und dem Shuttle-Service zur Haarverpflanzung, die Zeit vertrieb. Kurz vor 11 Uhr traf mein persönlicher Betreuer (Health Travels) im Lobby-Bereich des Hotels ein. Die Praxis von Dr. Gür befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hotels, sodass unsere Fahrzeit nur wenige Minuten ausmachte.

Zur Begrüßung traf ich auf ein sehr freundliches Team. Die meisten Mitarbeiter sprechen ordentliches Englisch. Eine Mitarbeiterin lernt für uns Patienten gerade Deutsch 😊

Es dauerte nicht lange und Herr Dr. Gür begrüßte mich. Er ist sehr sympathisch, freundlich und spricht für mich sehr gut verständliches Englisch. Health Travels stellt allerdings für spezielle Fälle noch eine Betreuung zur Verfügung, die notfalls Türkisch/Deutsch übersetzt. Die ist immer anwesend.

Für meine geplante Haar OP untersuchte Dr. Gür vorab mit einem Mikroskop meine individuelle Haarstruktur/Haareigenschaften sowie die Menge meines Haarverlustes. Danach haben wir gemeinsam meine neue Haarlinie festgelegt und den Behandlungsplan besprochen.

Um dem Chirurgen einen Eindruck meiner früheren Haarpracht 😊 sowie meiner natürlichen Haarlinie zu vermitteln, habe ich einige Jugend-Fotos mitgebracht. Durch meine Fotos hatte Dr. Gür im Vorfeld der Haartransplantation geschätzt, dass ungefähr 3.000 bis zu 3.500 Grafts (Transplantate) benötigt werden, um sich meiner ehemaligen Optik anzunähern.

Nach Abschluss der individuellen Untersuchung, kam Dr. Gür abschließend auf voraussichtlich 3.000+ Grafts, von denen circa 700 im Tonsur-Bereich und die restlichen im Stirn-Bereich umgesetzt werden.

Für meine HAT wurde meine neue Haarlinie eingezeichnet und im Anschluss mein Kopf ringsherum fotografiert. Für die Vorher-Ansicht nahm der Betreuer von Health Travels noch zusätzlich ein Video in 360-Grad-rundum-Ansicht auf. Danach wurde ich ins Behandlungszimmer geführt, wo meine Haare rasiert und Blut für nötige Voruntersuchungen abgenommen wurde.

Da meine Frisur bereits zu Hause aus Undercut und etwa kinnlangem Haar bestand, hatte ich im Vorfeld der Haartransplantation die Entscheidung für eine Teilrasur getroffen. Deshalb musste lediglich der Undercut-Bereich (Spenderareal aus dem die Haare dann entnommen werden) rasiert werden. Danach wurden mehrere Betäubungsspritzen im Spender-Bereich gesetzt. Wie viele genau habe ich nicht gezählt, da die Betäubung bereits einsetzt.

Zur lokalen Betäubung nutzt Herr Dr. Gür anscheinend äußerst feine Kanülen, um Schmerzen so weit wie möglich zu reduzieren. Anschließend durfte ich noch einen kleinen Imbiss genießen, der hauptsächlich aus Saft und Schokolade (Zucker) bestand, da mein Blutzucker während des Spritzensetzens abfallen könnte. Danach musste ich eine Bauchlage einnehmen und Dr. Gür entnahm am Kopf mittels feiner Stanzen die benötigten Grafts.

Nach Abschluss der Extraktion, wurde mir ein verspätetes Mittagessen gegönnt. Da ich Vegetarier bin, bekam ich auch in diesem Punkt meine Wünsche erfüllt. Nach der Mahlzeit erhielt ich wieder eine Betäubung, diesmal im Empfänger-Bereich. Herr Dr. Gür setzte anschließend die Kanäle für die Implantate, während ein Mitarbeiter die extrahierten/entnommenen Implantate zum Einsetzen aufbereitete. Das Implantieren übernahmen zwei andere Mitarbeiterinnen, die der Chirurg allerdings regelmäßig kontrollierte.

Nach Ende der Sitzung/Behandlung war meine rechte Geheimratsecke sowie mein Stirnbereich komplett mit Grafts ausgefüllt. Die linke Geheimratsecke auf etwa 2/3 Drittel der Fläche, insgesamt also 2.064 Grafts. Meine restlichen Implantate für Tonsur-Bereich und 1/3 der linken Geheimratsecke (ungefähr 1.000 Grafts) sollten am folgenden Tag eingesetzt werden.

So gegen 20 Uhr wurde ich per Shuttle durch den Health Travels Betreuer in meinem Hotel wieder abgeliefert. Dort konnte ich mein Abendessen entweder im Zimmer oder im Speisesaal essen. Die folgende Nacht habe ich, nach Anweisung etwa im 45 Grad-Winkel mithilfe vieler Kissen und Nacken-Hörnchen, halb-sitzend in meinem Bett verbracht. Meine Nächte waren schon einmal besser, allerdings auch manchmal deutlich schlechter, dies war mir ja vorher bewusst.

Tags darauf kam die Health Travels Betreuung pünktlich gegen 12 Uhr zur Abholung und begleitete mich in die Praxis von Herrn Dr. Gür. Die nun folgende Prozedur war die Gleiche, lediglich entspannter als am ersten Tag. Die restlichen etwa 1.000 Grafts wurden problemlos transplantiert.

Während der Chirurg die einzelnen Kanäle setzte, informierte er mich darüber, dass vom Tonsur-Bereich bis mittleren Kopfbereich ein kleiner Korridor bestand, den er ebenfalls mit Implantaten auffüllen würde. Dadurch ergibt sich mehr Haarfülle. Dies war mir sehr recht, da ich diese Stelle bisher überhaupt nicht wahrgenommen hatte. Letztendlich wurde dieser sogenannte Korridor mit circa 50 Grafts gefüllt, sodass ich insgesamt auf 3.264 Implantate kam.

Nach Abschluss meiner Haartransplantation in der Türkei bat mich Herr Dr. Gür noch zu einem Abschlussgespräch. Dort erhielt ich Verhaltensregeln für die folgenden Tage sowie eine Prognose, wie das Gesamtergebnis aussehen kann. Alles zusammen mit dem deutschen Betreuuer.

Für meine HT hatte ich mich im Vorfeld für Barzahlung entschieden, da mir die Kosten per Kreditkarten-Zahlung zu hoch waren. Selbst bei lediglich 3 Prozent Gebühr ist die Summe doch recht beträchtlich.

Mich hatten bei Herrn Dr. Gür drei weitere Mitarbeiter behandelt/betreut, denen ich noch mit einem Trinkgeld dankte. Danach wurde ich von der Health Travels Betreuung mittels Shuttle gegen 18 Uhr in mein Hotel gebracht. Bei diesem Mitarbeiter beglich ich noch meine Hotelrechnung sowie den Transfer, ebenfalls bar. Die folgende zweite Nacht war nun annehmbar.

Zuverlässig morgens um etwa 9 Uhr erschien die Betreuung von Health Travels und brachte mich zu meiner ersten Haarwäsche zur Praxis von Dr. Gür. Die Kopfwäsche nahmen Mitarbeiter des Chirurgen vor und ich war bereits nach circa 30 Minuten wieder in meinem Hotelzimmer. Dort hatte ich bis 12 Uhr ausreichend Zeit fürs Kofferpacken und Auschecken. Pünktlich gegen 12 Uhr erschien der Shuttle-Service und fuhr mich zum Flughafen. Meine Heimreise begann.

Die folgende Nacht, nun wieder im eigenen Bett, fühlte sich noch besser an. Zwar war meine Schlafposition immer noch gleich, doch die gewohnte Umgebung hat mir die Nacht erleichtert. Für die nächsten zwei Tage soll ich mein Stirnband (wegen der Schwellung) noch tragen, für weitere zweieinhalb Tage muss ich ein Antibiotikum einnehmen, um eventuellen Entzündungen vorzubeugen.

Zusätzlich erhielt ich klassische Schmerzmittel, die ich, wenn nötig nutzen kann. Der Tag war zum Relaxen gedacht und bereits morgen starte ich meine erste Haarwäsche, nach genauer Anleitung von Dr. Gür.

Wenn ich so in Ruhe zurückdenke, war der Aufenthalt sowie die Behandlung bei Herrn Dr. Gür und seinem Team sehr professionell. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Die Betreuung von Health Travels war gut durchdacht und hat prima geklappt. An beiden Tagen in Istanbul war ich der einzige Kunde. Die Stimmung war fast freundschaftlich und sehr persönlich, das Team war jedoch stets hochprofessionell bei der Arbeit. Deshalb kann ich jedem die Haartransplantation bei Herrn Dr. Gür mit ruhigem Gewissen empfehlen.

Derzeit habe ich natürlich noch kein endgültiges Resultat, denn dieses lässt sich erst in etwa sechs bis acht Monaten, falls es wie bisher weitergeht, bewundern. Doch in dieser Hinsicht bin ich sehr zuversichtlich.

Pro Graft/Implantat habe ich 1,25 Euro bezahlt plus 500 Euro zusätzlich, aufgrund meiner Teilrasur. Letztere erweist sich immer als zeitaufwendiger, als eine Vollrasur.

Anbei noch meine Fotos direkt nach der OP und nach 14 Tagen, als die Wundkrusten alle weg und die Bereiche wieder abgeheilt waren.

 

Wie findest du die Bewertung?

bortz.michael24

1 Bewertungen

HT über Health Travels bei Dr. Gür

5/ 5

Ich habe mich für eine HAT Im Jan. 2020 entschieden und bin aktuell mit der jetzigen Situation noch ganz zufrieden. Über Health Travels habe ich Reise angetreten und Herr Dr. Gür hat die HT bei mir vorgenommen. Der Gesamtablauf war im Großen und Ganzen sehr professionell. Ich wurde vom Flughafen abgeholt und es gab täglich einen Transferservice zwischen Praxis und Hotel. Zu dem noch ein motivierter deutschsprachiger Betreuer, der alle Wünsche erfüllt hat. Die wichtigsten Eingriffe wurden von Dr. Gür direkt selber durchgeführt und die beiden Arzthelferin die Nebentätigkeiten. Es wurden 3604 Grafs eingesetzt und bin in den nächsten Monaten auf das Ergebnis gespannt.

Wie findest du die Bewertung?

Roy833

1 Bewertungen

Hohe Standards und professioneller Ablauf

5/ 5

Vor ca. 7 Monaten war ich in Istanbul für meine FUE-Haartransplantation bei Dr. Gür. Man hat sich sehr gut um mich gekümmert und auch die Operation verlief ohne Komplikationen. Die Praxis von Dr. Gür machte einen sehr professionellen Eindruck mit einem hohen hygienischen Standard. Nach ungefähr 5 Monaten sind dann auch die ersten Haare gewachsen und nach dem 7. Monat bin ich schon sehr zufrieden mit der neuen Haarpracht. Mal gucken was noch kommt in den nächsten Monaten.

Wie findest du die Bewertung?

georgsteiner197659

1 Bewertungen

Sauber Klinik und guter Arzt!

4/ 5

Das Ergebnis meiner Haartransplantation ist verblüffend. Ich danke Dr. Gökhan vom tiefsten Herzen für diese Umwandlung!

Wie findest du die Bewertung?

Jetzt Arzt oder Klinik bewerten!

Deine Bewertung für den Arzt / die Klinik

angry
crying
sleeping
smily
cool
Browse

Die Bewertung sollte min. 140 Zeichen lang sein.

You agree & accept our Terms & Conditions for posting this review?.